Weitwinkelobjektiv

Das Weitwinkelobjektiv ermöglicht es Ihnen, ein großes Objekt aus der Nähe zu fotografieren. Denken Sie an hohe Gebäude oder Gruppenfotos.

Aber auch für Landschaftsaufnahmen ist das Weitwinkelobjektiv unverzichtbar, weil es das Blickfeld erweitert und ein Gefühl von Weite erzeugt.

Man hat das Gefühl, in das Bild hineingezogen zu werden. Ein Weitwinkelobjektiv lässt alles in der Ferne kleiner erscheinen, während alles in der Nähe riesig wirkt. Ein Weitwinkelobjektiv variiert von 14 mm bis 35 mm.

 

Makro objektiv

Mit einem Makroobjektiv können Sie ein Objekt aus nächster Nähe fotografieren. Sie ermöglicht die Aufnahme von Details, die mit dem bloßen Auge nicht sichtbar sind.

Makroobjektive eignen sich sehr gut zum Fotografieren von Blumen und Insekten, werden aber auch für Porträts verwendet.

Dank der extrem geringen Schärfentiefe können Sie eine Blume fotografieren, bei der die Blütenblätter im Vordergrund scharf sind, während der Hintergrund unscharf bleibt.

Die Brennweite reicht von 50 mm bis 200 mm. Denken Sie daran, bei Aufnahmen mit einem Makroobjektiv ein Stativ zu verwenden.

Teleobjektiv-Kamera

Ein Teleobjektiv ermöglicht es Ihnen, näher an ein Objekt heranzukommen, ohne sich einen Schritt bewegen zu müssen. Die Realität wird sozusagen eingeengt, so dass Sie sich auf ein bestimmtes Element im größeren Bild konzentrieren können.

Denken Sie an einen Hirsch in den Ardennen oder an wilde Tiere auf einer Safari. Aber auch beim Fotografieren von Sportveranstaltungen ist dieses Objektiv sehr nützlich. Es gibt auch Super-Teleobjektive.

Diese werden hauptsächlich zum Fotografieren von Tieren und Vögeln in freier Wildbahn verwendet.

Zoom-Objektiv

Ein „Zoomobjektiv“ ist ein Objektiv, dessen Brennweite sich ändern kann. Durch Drehen des Zylinders oder Drücken eines Schalters an der Kamera wird das Sichtfeld verengt oder erweitert, wodurch Objekte größer oder kleiner erscheinen.

 

Festbrennweite

Objektive mit fester Brennweite sind Objektive, deren Brennweite sich nicht verändert. 20mm, 28mm, 50mm, 85mm, usw., alle diese Objektive haben die Besonderheit, dass sie nicht „zoomen“ können.

Prinzipiell hat die Festbrennweite den Vorteil, dass sie für den gleichen Preis wie das Zoom eine bessere Qualität und eine größere Blende bietet.

 

Hybrides Objektiv

Hybride haben einen größeren Sensor. Dadurch erhalten sie eine bessere Empfindlichkeit, mehr Flexibilität bei der Schärfentiefe und einen lohnenderen Dynamikbereich.

Normalobjektiv

Ein Standardobjektiv entspricht ungefähr dem, was Sie mit Ihren eigenen Augen sehen. Das Bild ist ähnlich der Art und Weise, wie wir unsere Umgebung sehen. Ein 50-mm-Objektiv wird als Standardobjektiv betrachtet.

Sie können nicht zoomen, aber ansonsten ist dieses Objektiv perfekt für schöne Aufnahmen. Ideal, wenn Sie auf eine Reise gehen und nicht einen Haufen Objektive mit sich herumtragen wollen.

 

Fischaugenobjektiv (fish eye)

Das Fischaugenobjektiv ist ein sehr weitwinkliges Objektiv mit einer sehr konvexen Linse. Als Ergebnis erhalten Sie ein sehr breites Bild, fast 180°.

Da dieses Objektiv den Horizont verzerrt, ist es wichtig, die Kamera möglichst waagerecht zu halten, um eine Verzerrung zu vermeiden.

Andererseits lassen sich mit dem Fisheye auch einige sehr coole Spezialeffekte erzielen. Kurzum, obwohl dieses Objektiv nicht sehr oft verwendet wird, kann es Ihnen helfen, Ihrer Kreativität freien Lauf zu lassen !

 

Kamera objektiv abschreiben

Der erste Schritt ist die Berechnung eines Abschreibungssatzes, der wie folgt berechnet werden kann.

100 / Dauer der Nutzung der Anlage (in Jahren)

Als Beispiel seien hier einige akzeptierte Nutzungszeiten genannt:

Computer: 3 Jahre ;
Fotoausrüstung: zwischen 3 und 5 Jahren;
Transportgeräte: 5 Jahre;
Möbel: 10 Jahre.

Unter Abschreibung sind Investitionen mit einem signifikanten Betrag über 500 € zu verstehen.

Für eine Anlage, die 5 Jahre lang genutzt wird, beträgt der Abschreibungssatz also 100 / 5 = 20 %.

Es bleibt nur noch, den Wert der Anlage mit diesem Satz zu multiplizieren, um die pro Jahr abzuziehende Abschreibungsgebühr zu berechnen.

In unserem vorherigen Beispiel werden Sie also 20 % des Anschaffungswerts des Anlageguts als Abschreibungsaufwand pro Jahr verbuchen.

Der nach der Abschreibung verbleibende Wert ist der Nettobuchwert. Wenn er 0 ist, ist der Vermögenswert vollständig abgeschrieben.

 

Silber-Fotografie / Silber objektive

Die Silberfotografie gibt es schon lange, aber der Begriff wurde erst kürzlich geprägt, um zwischen der modernen (digitalen) Fotografie und der alten Filmfotografie zu unterscheiden.

Es handelt sich um eine fotografische Technik, die auf einem fotochemischen Prozess basiert.

Die Fotos werden mit Hilfe eines Films aufgenommen. Nachdem die Bilder aufgenommen wurden, wird der (lichtempfindliche) Film entwickelt, bevor er auf Papier gedruckt wird.

 

Kamera objektiv reinigen

Verwenden Sie ein Mikrofasertuch, um Ihre Kamera zu reinigen. Das perfekte Zubehör für die Reinigung eines Objektivs oder einer Kamera ist das Mikrofasertuch.

Es fusselt nicht, zerkratzt nicht die Linse und ist oft antistatisch, also sicher für Elektronik.

Address

Our Address:

95100 Argenteuil 1 impasse des poitevins

Telephone:

-

Email:

-

Click on button to show the map.